Frieden braucht uns. Wir brauchen Sie!
Jetzt Spenden
jetzt Spenden

Doreen Spence

Wir müssen erkennen, dass es einen nordamerikanischen Holocaust indigener Menschen gab. Wir müssen uns fragen: Wohin gehen wir nun? Wir müssen Brücken bauen, um die Klüfte zwischen allen Völkern zu überbrücken.

Doreen Spence hat einen Großteil ihres Lebens der freiwilligen Arbeit für indigene und nicht-indigene Gemeinschaften gewidmet, mit stetem Akzent auf indigene Belange und Sorgen. Ihre Arbeit im Bereich Menschenrechte und Schutz der Grundfreiheiten ihres Volkes ist unübertroffen. Sie ist in vielen Organisationen aktiv, unter anderem im Alberta Bürgerrechtsverein und dem Komitee gegen Rassismus. Doreen ist Gründerin und geschäftsführende Direktorin des Ressourceninstituts Kanadischer Indigener Frauen.

Wie viele erfolgreiche Aktivisten und Aktivistinnen arbeitet Doreen unermüdlich daran, sich einzusetzen für die Rechte der Menschen, denen die dient. Ihre Vision kommuniziert sie durch die gewöhnlichen Mittel - durch leidenschaftliche Ansprachen, persönliche Verhandlungen, Aufbau der Basis-Gemeinschaft wie auch andere Verfahren. Aber im Gegensatz zu anderen Aktivisten und Aktivistinnen, teilt sie mit ihrem Publikum eine Reihe einmaliger kultureller Aktivitäten, die den Kampf untermauern, dem sie ihr Leben gewidmet hat - die Anhebung und Stärkung von indigenen Völkern, insbesondere den Frauen. Bei Doreen ist es nicht ungewöhnlich, wenn sie in ihre Vorträgen Lieder, Tänze, Gesänge, traditionelles Wissen, medizinische Heilung und Erzählungen der indigenen Frauen aufnimmt. Auch ermuntert sie ihr Publikum, die Plätze zu verlassen und mitzumachen. Eine Teilnehmerin, die mit der Kultur vorher nicht vertraut war, war bei einer der von Doreen geleiteten Veranstaltungen verblüfft über die Wirkung, die diese auf sie hatte. "Ich stieg mit ein, aß getrocknete Kirschen, tanzte den Rundtanz, erstellte und trug meinen eigenen parfleche (Beutel), nahm an der medizinischen Heilungszeremonie teil, tanzte den Trommeltanz wie die Inuit, machte mit beim Kehlgesang und einem grönländischen Maskentanz." Doreen sagt: "Die Geschichten der Frauen von Rassismus, Ausschluss, Prostitution und Tod haben meine Seele berührt. Ich lachte mit den Komischen, weinte mit denen, die die Wahrheit erzählten, und hoffe meinen Weg fortzuführen und mich mit anderen indigenen Frauen zusammenzuschließen und gemeinsam unsere Zukunft zu bauen.

Canadian Indigenous Women's Resource Institute (CIWRI) (Ressourceninstitut Kanadischer Indigener Frauen) Plains Indian Cultural Survival School Society (Schulverein für das Kulturelle Überleben der Prärieindianer) Alberta Civil Liberties Association (Alberta Bürgerrechtsverein)

Nordamerika | Kanada