1000 Women 1000 Ways to Peace
Donate now
donate now

News

Nine demands for the Federal Council

23.08.2019, Response of feminist peace organisations

Public consultation on International Cooperation 2021-2024 more...

On the death of Meike Sahling

31.07.2019, In remembrance, 18.9.1965 - 31.7.2019

On the death of Meike Sahling, former Director of PeaceWomen Across the Globe. more...

Interview with Peace Woman Ruth Weiss

26.07.2019, on her 95th birthday

Ruth Weiss, one of the 1000 women nominated for the Nobel Peace Prize in 2005, has dedicated her life to peace and tolerance – whether as a journalist and activist in apartheid South Africa or as a speaker and author fighting anti-Semitism «or any anti-any-religion sentiment». On the occasion of her 95th birthday we interviewed her about what lessons for peacebuilding she draws from her full life. more...

Fachperson Mittelbeschaffung (60%)

16.07.2019, Für die internationale Geschäftsstelle von FriedensFrauen Weltweit in Bern suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine Fachperson Mittelbeschaffung (60%). Bewerbungsfrist: 10. August 2019

more...

Implementation of SDG 5, Agenda 2030 on sustainable development

01.07.2019, Open letter to the Federal Council

Thirty-seven networks and organisations sent an open letter to the Swiss Federal Council in protest against the lack of gender equality in the implementation of the Agenda 2030. The letter contains concrete demands and echo those voiced during the national women's strike on 14. June 2019. more...

Changing the world through feminist peace work

11.06.2019, International Board meeting

What exactly is "feminist peace work"? In which regions of the world does the word "feminism" have to be used strategically to avoid triggering hostility and prejudice? What does the future hold for the Peace Tables and what are some of the projects PWAG is planning? In May, the International Board discussed these issues in depth and laid down guidelines for the future. more...

Sexualisierte Gewalt an Frauen* ist in der Schweiz weit verbreitet

21.05.2019, Erste repräsentative Umfrage

Mindestens jede zweite Frau* in der Schweiz erlebt sexualisierte Gewalt laut einer Studie von Amnesty International Schweiz. Das Netzwerk Istanbul Konvention fordert verstärkte Massnahmen für Prävention, Schutz und Unterstützung. more...

Our 2018 annual report is online!

24.04.2019, Annual Report 2018

You can find out more about the highlights of our peace work in our annual report. more...

Internationaler Frauentag – wir haben die Macht

08.03.2019, Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Auf der ganzen Welt erheben Frauen ihre Stimme und setzen sich gegen Gewalt, Diskriminierung und Ungerechtigkeit ein. Wenn wir alle zusammenspannen, haben wir die Macht, eine Welt zu schaffen, in der Frauen, Kinder und Männer ihre Rechte selbstverständlich wahrnehmen und in Frieden und Sicherheit leben können. Eine Welt, in der die Zivilgesellschaft laut werden darf – und gehört wird. more...

#MeToo, Frauenrechte und wie sich die Schweiz zur Gleichstellung stellt

30.01.2019, Medienmittteilung zum CEDAW-Zwischenbericht 2018

Die Schweiz beantwortete auf Jahresende hin die aus Sicht der UNO dringendsten Fragen in Bezug auf die Situation der Frauen* in der Schweiz. Gerne machen wir Sie auf die Stellungnahme der NGO-Koordination post Beijing, in welcher FriedensFrauen Weltweit Mitglied ist, aufmerksam. more...

5 Versprechen gegen Gewalt an Frauen

25.11.2018, Kampagnenstart am 25. November 2018

FriedensFrauen Weltweit setzt gemeinsam mit über 60 Schweizer Organisationen ein Statement am Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen. FriedensFrauen Weltweit ist Teil der Internationalen Kampagne zur Gewaltprävention, welche in 187 Ländern umgesetzt wird und zu geschlechterspezifischer Gewalt sensibilisiert. more...

Launch of the 4th National Action Plan on Women, Peace and Security

21.11.2018, Media Release

On 22 November, the FDFA launches the fourth National Action Plan on Women, Peace and Security. Together with other civil society organisations, PeaceWomen Across the Globe is taking a critical look at the implementation of the NAP 1325. more...

Appell an die Frauen der Schweiz

19.11.2018, NEIN am 25. November zu stimmen

Only in German more...

FriedensFrauen Weltweit sagt Nein zum Angriff auf die Menschenrechte!

01.11.2018, Jede Stimme zählt!

Only in German more...

Commitment honoured against sexualised violence in conflict

08.10.2018, Nadia Murad and Denis Mukwege have received the Nobel Peace Prize for their work against sexualised violence as a weapon of war.

more...

Gemeinsam gegen Schweizer Waffenexporte

10.09.2018, Jetzt braucht es eine Initiative: Keine Waffenexporte in Bürgerkriegsländer!

Schon heute beliefert die Schweiz Länder mit Waffen, die verantwortlich sind für zahlreiche zivile Todesopfer, zum Beispiel Saudi-Arabien, mitschuldig an über 6000 toten Kindern im Bürgerkrieg im Jemen. Der Schweizer Waffenlobby reicht das nicht: Sie will neu auch Bürgerkriegsländer direkt mit Kriegsmaterial beliefern. Und der Bundesrat stimmt zu. Das ist inakzeptabel. more...

Report of the Platform Agenda 2030

03.07.2018, The Federal Council’s report of the 2030 Agenda is unsatisfactory

In mid-July 2018, Switzerland will report to the UN in New York on how it aims to implement the 2030 Agenda for Sustainable Development. The 2030 Agenda represents the basis for national and international efforts to tackle global challenges. But the Swiss Federal Council has presented a very patchy report, largely ignoring civil society input. more...

120,000 signatures against the arms business in Switzerland

19.06.2018, For more peace in the world

On June 21, 2018, the military armaments business initiative will be submitted to the Swiss Federal Chancellery. The Alliance for the Prohibition of War Transactions has managed to collect over 120,000 signatures. The Alliance consists of 40 civil society organisations including PeaceWomen Across the Globe. more...