Frieden braucht uns. Wir brauchen Sie!
Jetzt Spenden
jetzt Spenden

Regionale Koordinatorinnen

Projektkoordinatorinnen vor Ort

Yasmine Arafa, Regionalkoordinatorin Dialogforum

Als Juristin und wissenschaftliche Assistentin der Friedensuniversität UPEACE, wirkte Yasmine in Projekten und Studien im Bereich Konfliktlösung und Frieden mit. Durch ihre Engagements auf Gemeindeebene und als Beobachterin der ägyptischen Parlamentswahlen von 2010 und 2011 ist sie der Basisbevölkerung nahe. Yasmine war massgeblich beteiligt an zwei Kampagnen zur Sensibilisierung der Bevölkerung über sexuelle Belästigung. Ferner wirkte sie als Co-Autorin am Sammelband Rediscovering Nonviolent History, Civil Resistance beneath Eulogized Violence über gewaltfreien, zivilen Widerstand mit, der vom International Center on Nonviolent Conflict herausgegeben wurde.

Caroline Monteiro, regionale Projektkoordinatorin Gewalt gegen Frauen

Die Gründerin der Organisation Communication for Women Rights und weiterer Frauennetzwerke in Indonesien ist seit Anfang der 1990er Jahre an sozialen Bewegungen beteiligt, so z.B. am Kampf gegen den Richtungswechsel der Regierung. Sie ist langjähriges Mitglied der Indonesian Women Coalition – KPI und des Empowering Education Peace Facilitator Network. Als Forschungs- und Netzwerkmanagerin unterstützt sie die Women’s Journal Foundation Yayasan Jurnal Perempuan. Sie schreibt Gedichte und Essays zu Frauenthemen.

María Julia Moreyra, regionale Projektkoordinatorin Gewalt gegen Frauen

Die Juristin lebt in La Plata, Buenos Aires (Argentinien) und studierte Internationale Beziehungen an der FLASCO – Facultad Latinoamericana de Ciencias Sociales. Maria Julia Moreyra ist Gastdozentin an diversen argentinischen Universitäten. Sie ist spezialisiert auf Internationales Strafrecht und den Internationalen Strafgerichtshof, welcher Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen untersucht. Sie ist Expertin für die UNSC-Resolution 1325 zu Gewalt gegen Frauen in bewaffneten Konflikten. 

Vera Vieira, regionale Projektkoordinatorin Gewalt gegen Frauen

Die Journalistin hält einen Doktortitel in Kommunikationswissenschaften und ist die Regionalkoordinatorin von FriedensFrauen Weltweit in Brasilien. Sie war von 2009 bis 2011 Koordinatorin der Nichtregierungsorganisation Association for Progressive Communications - Women’s Networking Support Program. Sie hat eine innovative Methodik entwickelt für die Sensibilisierung von Männern und Frauen zu genderspezifische Gewalt, welche sie in Workshops an ein spezifisch definiertes Publikum weitergibt.