Jetzt Spenden
jetzt Spenden

News

Drei Länder, vier Frauen, eine grenzübergreifende Solidarität

11.12.2019, Arbeitstreffen in Bern

FriedensFrauen Weltweit brachte Friedensaktivistinnen aus Kolumbien, Nepal und den Philippinen zusammen, damit sie ihre Erfahrungen aus den bewaffneten Konflikten und den darauffolgenden Friedensbemühungen in ihren Ländern teilen und gegenseitig von ihrer Expertise profitieren können. So unterschiedlich die politischen Kontexte sind, sie fanden viele Gemeinsamkeiten. So auch eine grenzübergreifende Solidarität, die sie in ihrer langwierigen Friedensarbeit bekräftigte.

Lesen Sie in diesem Artikel, wie es in diesen Ländern mit der Beteiligung von Frauen an den Friedensprozessen nach den bewaffneten Konflikten aussieht, welche Rolle FrauenFriedenstische in dieser Phase des Wiederaufbaus spielen, und wie Frauen dort auch nach dem Ende des Konflikts von Gewalt betroffen sind.