Ohne Frauen - Keinen Frieden
Jetzt Spenden
jetzt Spenden

FriedensFrauen

Die Initiative: 1000 FriedensFrauen

Im Jahr 2005 nominierte die Initiative 1000 Frauen für den Friedensnobelpreis Frauen, die sich auf lokaler, nationaler oder internationaler Ebene für den Frieden einsetzen, kollektiv für den Nobelpreis. Ein Blick in die verschiedenen Porträts zeigt, dass die 1000 Frauen in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sind: sie engagieren sich für politische Rechte, Friedensförderung, Gesundheit, Bildung, Umwelt, Kinderrechte und Gewaltlosigkeit, sie setzen sich ein für die Bekämpfung des organisierten Verbrechens und des Menschenhandels.

Biografien

Über die Suchfunktion können Sie mehr über die Hintergründe und Tätigkeitsfelder der FriedensFrauen erfahren. Die Biografien entsprechen einer Momentaufnahme aus dem Jahr 2005. 

Zum Zeitpunkt der Nomination wurde das Buch 1000 PeaceWomen Across the Globe mit der Entstehungsgeschichte der Initiative und den Biografien der FriedensFrauen veröffentlicht. Auf Deutsch gibt es eine Onlineversion.