Ohne Frauen - Keinen Frieden
Jetzt Spenden
jetzt Spenden

1. September bis 2. November 2017

Eine Stimme für Frauen - 30 FriedensTische weltweit

01.09.2017 - 02.11.2017, Weltweit

Diskutieren, eine Stimme haben, fordern: An den Women's Peace Tables kommen Frauen an unterschiedlichen Orten auf der Welt zusammen. Sie diskutieren über ihre Rolle im Konflikt und in der Friedensarbeit, machen auf die Forderungen der UNO-Resolution 1325, zu Frauen, Frieden und Sicherheit aufmerksam und erarbeiten Lösungen.

Die Friedenstische üben öffentlich Druck auf Regierungen und die Internationale Gemeinschaft aus, damit das fundamentale Recht der Frauen, bei offiziellen Friedensverhandlungen und beim Wiederaufbau teilzuhaben, umgesetzt wird. So waren es im ersten Jahr 10 Friedenstische, im zweiten Jahr 19 und 30 in diesem Jahr - beispielsweise in Afghanistan, Mali, Kolumbien, DR Kongo, Palästina, Kaschmir oder Sri Lanka.

Aus der Nähe

Kolumbien - Umsetzung des Friedensabkommens und die Rolle der Frauen

Der kolumbianische FriedensTisch will das Potential von Frauen in der Umsetzung des Friedensabkommens sichtbar machen. Im Mittelpunkt stehen die Frauen, welche den Krieg erlebt und Wiederstand geleistet haben sowie ehemalige FARC-Kämpferinnen. Der kolumbianische Friedensprozess gilt als Vorreiter für die tatsächliche Beteiligung von Frauen an Friedens- und Transformationsprozessen. Nun steht die Bewährungsprobe an: die Umsetzung des Friedensabkommens.  

Sri Lanka - Geschlechtergerechte Aufarbeitung des Konflikts

Frauen werden eingeladen, die Mechanismen der Übergangsjustiz zur Aufarbeitung des Konflikts in Sri Lanka kritisch zu diskutieren und zu prüfen, wie geschlechtergerecht diese sind. Dazu haben sie engagierte Friedensfrauen aus Kolumbien und Nepal eingeladen, um von den dortigen Friedensprozessen zu lernen. Ein reger und fruchtbarer Austausch von Süd zu Süd wird auf eine innovative Weise angeregt.  

Senegal - Frauen als Brückenbauerinnen

Am Internationalen Tag des Friedens bringt die zivilgesellschaftliche Bewegung Plateforme des Femmes pour la Paix en Casamance die Frauen der verfeindeten Parteien an einen Tisch. Sie haben zum Ziel, Brücken zu bauen, Erfahrungen auszutauschen und Empfehlungen auszuarbeiten, wie Frauen transparent und aktiv an Friedensverhandlungen teilnehmen könnten.

Ein Liste aller Friedenstische finden Sie auf unserer Facebook-Seite: Events