Das Netzwerk ist unser Mehrwert
Jetzt Spenden
jetzt Spenden

Jubiläum

10 Jahre FriedensFrauen Weltweit

1000 Frauen sind 2005 für den Friedensnobelpreis nominiert worden. Zehn Jahre später ist das Thema Frieden aktueller denn je: Die Arbeit und das Engagement von FriedensFrauen Weltweit haben nichts an Bedeutung verloren, ganz im Gegenteil. Es war uns daher ein besonderes Anliegen, dieses Jubiläum mit ganz verschiedenen Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene zu begehen!

Jubiläumswoche im Oktober 2015
Im Oktober 2015 trafen sich die internationalen Koordinatorinnen und Vorstandsmitglieder in der Schweiz. Der erste Teil des Treffens war dem Rück- und Ausblick und gewidmet. Aus allen Teilen der Welt reisten die Koordinatorinnen und Vorstandsmitglieder für eine Woche nach Bern. Zusammen mit dem Team besprachen sie die neuen Projekte WikiPeace und PeaceTables, diskutierten und berichteten von ihrer Arbeit. 

Im Rahmen des zweiten Teils des Jubiläums fanden Veranstaltungen mit der Schweizer Bevölkerung statt. An der Veranstaltung «10 Jahre – 1000 Frauen – eine Million Geschichten» unterhielten sich Interessierte in einer Art «Speed-Meeting» mit den FriedensFrauen und erfuhren so mehr über deren Arbeit und Engagement. An der Fachveranstaltung «Frauen in Friedensverhandlungen – Herausforderungen und Lösungsvorschläge» berichtete die PWAG-Koordinatorin Karen Tanada von ihren Erfahrungen als Beteiligte an den philippinischen Friedensverhandlungen.

Eine Galafeier mit internationalen Leckereien, Vorträgen, Tanz und Musik bildete den gelungenen Abschluss der ereignisreichen Jubiläumswoche.

Grussworte

Die 1000 Frauen begleiten mich seit vielen Jahren und geben mir Kraft. Zu wissen, dass es ein Netz von weiblicher Energie gibt wider allen Wahnsinn von Krieg und Gewalt ist lebenswichtig, für mich und für viele.

Monika Stocker, Mitinitiantin „1000 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005", Politikerin

Weitere Grussbotschaften

Jubiläumsstatement

Die Koordinatorinnen und Vorstandsmitglieder von FriedensFrauen Weltweit haben das zehnjährige Jubiläum zum Anlass genommen, ihre Vorstellungen und Erfahrungen in einem "Jubiläumsstatement" schriftlich festzuhalten. Klar ist: Auch nach zehn Jahren Engagement ist die Motivation für die weitere Zusammenarbeit gross.

Erinnerungen

Gesucht: 1000 Frauen für den Frieden
"111-mal wurde bis heute der Friedensnobelpreis verliehen – ganze elf Mal an eine Frau. Im Jahr 2005 sollen nun 1000 Frauen gleichzeitig die renommierte Auszeichnung erhalten. Das hat sich ein Schweizer Projekt zum Ziel gesetzt."
Lesen Sie hier den ganzen Artikel, der 2004 in der Annabelle erschienen ist.

Und hier finden Sie weitere Erinnerungen passend zum Jubiläum (Deutsch und Englisch).

Mit Unterstützung von: